Freundschaft

4 Dez

Heute fand ich einen Brief. Er lag ganz allein im Briefkasten. Gespannt schaute ich, ob ich einen Absender entdeckte. Doch nichts. Aber schon die Schrift kam mir so vertraut vor. Ich hatte eine Vermutung. Dann las ich „Fräulein“. Ich wusste, es gab nur einen Menschen auf der Welt, der das schrieb. Aber ich musste sicher gehen. Ich öffnete sofort den Brief und meine Vermutung wurde bestätigt. Als ich ihn las, war ich vor Freude den Tränen nahe.

Es gibt ein Sprichwort, das sagt: „Il ne faut pas laisser croitre l’herbe sur le chemin de l’amitié.“ Aber dieser Brief hat mir eines bestätigt: Wahre Freundschaft übersteht auch ein bisschen Gras auf ihrem Weg. Im Leben begegnet man nur sehr wenigen Menschen, die Zeit und Distanz überdauern. Menschen, die dich nicht vergessen, auch wenn du dich wochenlang nicht meldest.

Danke A.S.T., dass du meine Freundin bist!

One Response to “Freundschaft”

  1. DeTiG 18. April 2016 at 21:26 #

    Hallo Bloggisten,

    1,4 Jahre nichts gebloggt.
    Da wird es Zeit, dass wieder ein wenig Schwung in den Blog kommt. Nur weil man arbeiten geht, heißt das noch lange nicht, dass man keine Zeit mehr zum Bloggen hat. Sport, Kochen und Spielen sind alles nur Ausreden. Hochzeit und Großneffen / Großnichten würde ich gelten lassen – ist aber auch schon alles.
    Vielleicht noch, aber nur im Sommer, ein Motorrad.
    Wann wir uns sehen, ist ja nun festgelegt, aber wann wir den ersten gemeinsamen Blog veröffentlichen, da bin ich gespannt.
    LG DeTiG

Leave a Reply


neun + 6 =