Archive | November, 2013

Herzstoß

3 Nov

Nebel und Dauerregen – das beschreibt nicht nur die allgemeine Wetterlage des Schauplatzes, sondern auch die allgemeine Gemütsverfassung der Protagonistin des Romans Herzstoß von Joy Fielding.

Marcy Taggert ist eine liebende Mutter zweier Kinder. Dabei gibt es nur ein Problem: Ihre Tochter ist vor zwei Jahren verschwunden und Marcy glaubt nicht, dass diese bei den von der Polizei beschriebenen Umständen gestorben ist. Auf einer Reise nach Irland sieht sie plötzlich ihre Tochter und eine nervenaufreibende Suche nach ihr beginnt.

Ein Roman mit vielen Stärken aber auch Schwächen. Während der Leser stetig gefesselt durch die sich zuspitzende Handlung geführt wird, wird andererseits die Spannung zunehmend durch fortwährende Flashbacks unterbrochen. Zudem begeistert der Roman zwar durch authentische Schauplätze, nicht zu ausschweifende Beschreibungen der Umgebung und eine originelle Handlungsidee, der dramatische Höhepunkt, sowie die scheinbare Wendung sind dabei aber zu vorhersehbar.

Insgesamt ist das Buch einfach und gut lesbar, recht spannend, der erfahrene Krimileser wird allerdings nicht auf seine Kosten kommen und kein überraschendes Ende erleben.

Unsere Gesamtwertung: 3/5 Punkte

Bildschirmfoto 2013-11-03 um 21.47.31