Archive | Mai, 2013

Bikinifigur? – Vielleicht nächstes Jahr

18 Mai

So langsam kommt die Sonne hinter den Wolken hervor, die Temperaturen steigen endlich und wir können die Jacken in den Schränken hängen lassen.
Prompt füllen sich vor allem Frauenmagazine, aber auch Soziale Netzwerke mit Artikeln und Anzeigen, wie man möglichst schnell die perfekte Bikinifigur für den Sommer erreichen kann. Der Sommerurlaub rückt seltsamerweise jedes Jahr schneller näher und ein straffer Bauch und ein möglichst schneller Gewichtsverlust erscheinen äußerst erstrebenswert.
Doch stellt man sich immer wieder die gleichen Fragen: Wie am besten das ganze realisieren? Was hilft wirklich? Ist das überhaupt gut für die Gesundheit?

Wir aber haben uns dieses Jahr eine ganz neue Frage gestellt: Bei dem ganzen Hype um eine perfekte Bikinifigur – was ist eigentlich eine perfekte Bikinifigur und brauchen wir sie wirklich?

Natürlich ist gegen eine gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung nichts einzuwenden. Doch schlank um jeden Preis, kann auch nicht die Lösung sein.

Eigentlich ist es doch so: Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Von den Medien wird uns immer wieder gezeigt, was schlank und schön ist. Doch nicht jeder bevorzugt hervorstehende Beckenknochen und Größe 32. Ein paar weibliche Kurven oder ein weicher Bauch können auch ihre Vorzüge haben.

Schlendert man so durch die Straßen Berlins begegnem einem viele Gesichter und Figuren. In der Stadt, in der sich Stile und Kulturen mischen wie in keiner anderen, wird Ästhetik und Schönheit in ein ganz neues Licht gerückt. Hier eine Dame mittleren Alters mit mondänem Hut und kleinem Schwarzen, dort ein junger Mann mit ausgelatschten Schuhen zu einem perfekt gebügeltem Sakko.
Wie oft geht man durch die Straßen und denkt sich: “Obwohl sie ein paar Kilos mehr auf den Rippen hat, sieht sie wirklich sehr attraktiv aus” oder “Eine tolle Figur, aber was für seltsame Haare!”.
Und sind wir mal ehrlich: Nobody is perfect!

Deshalb finden wir, jeder sollte selbst wissen, was für sie/ihn das Beste ist. Solange man sich in seiner Haut wohl fühlt und die Gesundheit nicht gefährdet ist, kann die Bikinifigur à la Brigitte, Men’s Health und Co. auch noch bis zum nächsten Jahr warten.